13.06.2021 mit Pandemiespaziergang

Der Blumenkasten wird anscheinend gern von Bienen aufgesucht. Wie schon im letzten Jahr habe ich nichts Neues gesät, sondern einfach gewartet, was von selbst aufgeht.

Im Topf mit dem über Winter eingegangenen Rosmarin hat sich eine neue Bewohnerin angesiedelt. Das Rosmaringerippe kann ich deshalb noch nicht entfernen. Manchmal benutze ich ausrangiertes Kochgeschirr als Untersetzer für große Blumentöpfe. Ganz unten eine Spaghettischüssel, die ein neues Leben als Vogeltränke angefangen hat. Krähen baden gerne darin, versuchen aber immer, die Steine hinauszuwerfen.

Dann drehte ich noch eine Runde durch den Städtischen Rosengarten.

2 Antworten auf “13.06.2021 mit Pandemiespaziergang”

Kommentare sind geschlossen.